Sch├╝lerkonzert

28.03.2017

Instrumentenkunde "hautnah"

Instrumentenkunde

Naunhof. "Das könnte noch viel länger gehen…" und "Ihr wart Spitze – weiter so!"
Solche Komplimente von jugendlichem Publikum hörten die vier Musiker gerne, die an unserer Oberschule in diesem Schuljahr wieder Schülerkonzerte für die Klassen 5 gestalteten.

Insgesamt drei Mal waren die Instrumentalisten der Oper Leipzig und des MDR-Sinfonieorchesters bei uns zu Gast. Die Schüler lernten auf anschauliche Weise, warum das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten gehört, welche Unterschiede es zwischen der alten Barockposaune und der heutigen Posaune gibt und wie groß eigentlich wirklich ein Kontrabass ist.

Die Begeisterung bei den Schülern war groß und in großer Vorfreude wurde immer das nächste Konzert erwartet.
Fünf Jahre wurden die Konzerte an unserer Schule von einer Münchner Stiftung bezahlt, die ihr Engagement nun aber eingestellt hat. So waren wir besonders froh darüber, dass sich für dieses Jahr Sponsoren gefunden haben, die je eins der Konzerte für die Schüler finanziert haben. Deshalb geht ein besonderes Dankeschön für tolle Konzerterlebnisse an die "Terraform GmbH" Grimma, die "Praxis für Ergotherapie Ute Punar" Naunhof und an den Förderverein unserer Oberschule.

Einige Schüler wollen nun ihr "Wunschinstrument" etwas intensiver ausprobieren. Vielleicht wird unsere kleine Instrumentalgruppe zum nächsten Weihnachtskonzert also wieder etwas gewachsen sein.

— I. Fieseler —